Der Einstieg zur Höhle

Frankreich bleibt für Deutschlands Höhlentaucher einfach die nächstgelegene und beste Adresse um diesem außergewöhnlichen Hobby nachzugehen. Auch in diesem Jahr haben wir (Claudia, Nils und unsere beiden niederländischen Freunde Ingrid und Frank) uns wieder auf den Weg gemacht, um diese sehr schöne Gegend ausgiebig zu betauchen.

Wie immer steht zu Beginn die anstrengende Anfahrt auf dem Programm, 1000 km mit einem bis unter die Dachkante voll geladenen Auto sind schon eine Nummer. Nach ca. 11 h „dienstlicher Reisezeit“ waren wir an unserem Ferienhaus angekommen. Simon und Martin, die Besitzer der alten Mühle hießen uns wie immer herzlich willkommen. Sie waren mit den Reinigungsarbeiten gerade rechtzeitig fertig, so dass einem Entladen unserer Klamotten nichts mehr im Wege stand. Direkt danach hieß es den beiden nächstgelegenen Höhlen Ressel und Landenouse erstmal schnell einen Besuch abstatten. Der Flow in der Ressel war von außen betrachtet sehr gering. Die Landenouse hatte einen recht niedrigen Wasserstand und wäre ebenfalls eine gute Alternative. Das ließ auf gute Tauchbedingungen hoffen und unserer Plan stand fest: Zunächst die Landenouse erkunden.

Tauchbericht 27.07-10.08-2014

Christian K. und Steffi K. auf dem Weg zum Tauchplatz

Wie auch in den vergangenen Jahren ging unser Familienurlaub nach La Zenia an die Costa Blanca. Wir wollten in diesem Jahr die Unterwasserwelt vor Ort erkunden, sodass unser Tauchequipment mit im Koffer landete.

Die Basissuche stellte sich als recht schwierig dar, dennoch fanden wir eine geeignete Basis im Nebenort Guadarmar.

Die Basis „ Evolution Divers“ war zuverlässig, gut ausgestattet und die Mitarbeiter waren freundlich und sprachen Spanisch und Englisch.

Treffpunkt war um 8:30 Uhr an der Basis in Guadamar, wo wir innerhalb einer 50 minütigen Autofahrt an die Basis in Cartagena gebracht wurden.

Tauchreise Lanzarote vom 16.11.2013 - 23.11.2013 - Peter F.

Nachdem ich Axel im Januar 2013 auf der WASPO JHV auf die Organisation zu einer Tauchreise nach Ägypten angesprochen habe, wurden die Vorbereitungen für diese Vereinsfahrt auch bald darauf gestartet.

In diesem Jahr wollten wir als Reiseziel mal wieder das Rote Meer ansteuern, diesmal aber nicht üblich nach Safaga, sondern nach Marsa Alam. Hier hatten wir von einem schön gelegenen Hotel mit einer gut geführten Tauchbasis mit einem angeschlossen Hausriff gehört.

Aufgrund der anhaltenden politischen Spannungen in Ägypten haben wir uns letzlich aber dazu entschieden die bereits gebuchte Reise zu stornieren, und Lanzarote als das neue Reiseziel gewählt.

Durch die hohe Kooperationsbereitschaft seitens des Reiseveranstalters war ein Umbuchen auch ohne grosse Probleme und ohne finanziellen Verlust für uns möglich.

Telefon: 0212-77018
Telefax: 0212-2642016
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder über das Kontaktformular

Anmeldeformulare
Mitgliedschaft u. Preise
Satzung u. Seeordnung
Schnuppertauchen

Freitags: 20:00 - 21:30 Uhr
(DTG- und Flossentraining)

Montags: 21:00 - 22:00 Uhr
(UW-Rugby und freies Training)

in der Klingenhalle Solingen

Kotter Straße 9, 42655 Solingen

Freitags: 18:30 - 19:15 Uhr
(Vor dem Training)

von Oktober - März
ist Winterpause
(Flaschenfüllen dann nur nach vorheriger Anmeldung beim Basisteam)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Top